StartseiteTermineSchulprofilSchulfamilieUnsere SchuleServiceMediaArchiv SchullebenKontaktImpressum

Schulprofil:

Unsere Schule

Schulname

Leitbild-Werte

Wahlpflichtfachgruppen

Partnerschule des Wintersports (PZW)

MINT 21

Kooperationsmodell

Zusatzangebote

Offene Ganztagsschule (GTS)

Inklusion

Schulsanitätsdienst

Schülerbücherei

Streitschlichter

Patenprojekt

CAD / TZ

Denk-mal-Raum

Unterrichtszeiten

Allgemein:

Startseite

Streitschlichter 2016/17


Auch im Schuljahr 2016/17 schlichten und vermitteln unsere Streitschlichter in bewährter Weise Konflikte zwischen Schülern der 5. bis 8. Jahrgangsstufe. Ziel dieser so genannten “Peer- Mediation“, ist, dass unparteiische Dritte, streitenden Jugendlichen helfen, selbst eine einvernehmliche Lösung für ihr Problem zu finden.
Die Streitschlichter sprechen kein Urteil. Sie hören sich das Anliegen der streitenden Parteien aus beiden Perspektiven an und helfen dabei, der Ursache des Streits auf den Grund zu gehen und eine für beide Seiten akzeptable Lösung zu finden, um zukünftige Streitigkeiten zu vermeiden.
Die Streitenden werden schriftlich verpflichtet, den erarbeiteten Lösungsvorschlag einzuhalten und erhalten einen Nachtermin bei den Streitschlichtern, bei dem abgeklärt wird, ob beide Parteien sich daran gehalten haben. Die Streitschlichtung findet dienstags und donnerstags in der Pause nach vorheriger Absprache in Raum N 11 statt.
Bei Streitigkeiten wie Mobbing, Ärger auf dem Pausenhof, Drohungen, usw. stehen die Streitschlichter zur Verfügung. Ansprechpartner sind Frau Göschel, die Klassenleiter oder die Streitschlichter selbst (siehe Plakate im Schulgebäude
Das Projekt Streitschlichtung existiert seit einigen Jahren und wird erfreulicherweise von den Schülern der Dientzenhofer-Realschule gerne angenommen.
Nach eigener Aussage konnten die Streitschlichter ihren Mitschülern bisher immer erfolgreich helfen, eine Lösung für ihr Problem zu finden, die es beiden streitenden Parteien möglich machte, den Streit zu beenden.
Die häufigsten Streitpunkte bei den Schülern waren: Ärger auf dem Schulhof, Anfeindungen zwischen jüngeren und älteren Schülern, Streitigkeiten im Schulbus oder Mobbing einzelner Schüler innerhalb der Klasse.
.